Küsterdienst

Die St. Servatiuskirche hat seit dem Jahr 2009 keinen hauptamtlichen Küster mehr. Diese Aufgaben werden von einem Kreis Ehrenamtlicher übernommen. Alle drei Monate trifft sich dieser Kreis, um die kommenden Termine abzustimmen und auf die Personen zu verteilen.

Die Hauptaufgabe besteht in der Betreuung des Hauptgottesdienstes am Sonntag und der weiteren Dienste an anderen Tagen, wie Taufe und Hochzeit. Dabei sind das Aufschließen der Kirche, das Bereitlegen der Gesangbücher, Einschalten der Beleuchtung und auch die Begrüßung der Gemeinde – oft mit einem kurzen Plausch verbunden – bis hin zum Aufräumen Aufgaben der Ehrenamtlichen. 

 

Wer möchte unterstützen?

Der Küsterdienst sucht Unterstützung. Wer hat Zeit und Lust unser Team zu verstärken?

Bitte bei Beate Conrady im Gemeindebüro nachfragen oder den jeweiligen Küster sonntags ansprechen.